EU-Saatgutverordnung jetzt wirklich Geschichte

Es gibt also auch noch erfreuliche Neuigkeiten. Das ist doch schön.

EU-Saatgutverordnung jetzt wirklich Geschichte

Seit 7. März ist es amtlich: Ein Jahr, nachdem das EU-Parlament die EU-Saatgut-Verordnung mit einer überwältigenden Mehrheit zurückgewiesen hat, zieht nun auch endlich die EU-Kommission ihren Vorschlag dazu formell zurück.

Das ist ein großer Tag für die Vielfalt – die EU-Saatgutverordnung war den Konzernen auf den Leib geschneidert und bedrohte alte Landsorten und Raritäten von Gemüse, Getreide und Obst. Das ist unser gemeinsamer Erfolg mit einer halben Million Menschen, die die Petition „Freiheit für die Vielfalt“ unterstützt haben. Ohne diese breite Unterstützung wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. ARCHE NOAH und GLOBAL 2000 danken Ihnen.

Da der umstrittene Entwurf nun auch formell Geschichte ist, besteht jetzt die Chance, dass die Reform des EU-Saatgutrechts in eine nachhaltige und zukunftsweisende Richtung gelenkt wird. Die ARCHE NOAH und GLOBAL 2000 fordern weiterhin die Freiheit für die Vielfalt: In einem neuen Entwurf muss die Vielfalt eine faire Chance haben. Dafür werden wir uns stark machen.

Mit vielfältigen Grüßen

Heidemarie Porstner für GLOBAL 2000 und Iga Niznik für ARCHE NOAH

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s